holztalk

Semiramis – Die hängenden Garten von Zug
«Semiramis», die hängenden Gärten von Zug, ragen am Eingang zum neuen Tech Cluster Zug  über 22 Meter in die Höhe. Sie bieten Lebensraum für einheimische Pflanzen und Kleintiere und bringen so die natürliche Vielfalt in das neue Quartier. «Semiramis» ist ein Zeichen für die zunehmend enge Zusammenarbeit zwischen Maschinen und Menschen. Das Team von Gramazio Kohler Research an der ETH Zürich hat das architektonische Design der Holzstruktur konzeptionell entworfen und mit verschiedenen internen und externen Partnern ein vollständig robotergestütztes Montageverfahren zur millimetergenauen Positionierung der Brettsperrholzplatten entwickelt. Vier gleichzeitig arbeitende Roboter ermöglichen dieses Verfahren.

Wir freuen uns, Euch in die Fabrikationshalle RFL (Robotic Fabrication Lab) der ETH Zürich einzuladen.

Datum: Dienstag, 7. Dezember 2021
Ort: ETH Zurich / Building HIB, Stefano-Franschini-Platz 1, 8093 Zürich
Treffpunkt: Eingang zum Gebäude – Lageplan – Hier erfolgt die Zertifikatskontrolle.
Anreise: Zürich HB > Oerlikon Bahnhof > Bus 80 Richtung Triemlispital

Verschiedene Referenten werden uns ihre Sichtweise für diesen speziellen Bau unterbreiten.

Programm:
15.00 Uhr Eintreffen und Begrüssung
15.15 Uhr verschiedene Referate:

  • Sarah Schneider, Mag. Arch., Projektleiterin Semiramis – Gramazio Kohler Research, ETH Zurich
  • Beat Weiss, Geschäftsführer – Tech Cluster Zug AG
  • Steffen Hermann, Projektleiter Holzbau – ERNE AG Holzbau
  • Marcel Muster, Ingenieur, TS3 Timber Structures 3.0 AG

16.00 Uhr Besichtigung der Fabrikationshallen
17.00 Uhr Apero und Austausch im Food Market (HPR)
18.00 Uhr gleitendes Ende der Veranstaltung.

Teilnehmerzahl max. 40 Personen, Anmeldeschluss 1. Dezember 2021



Bitte beachten Sie, dass die 3G-Regel gilt.